vorheriges Thema alle Posts

Sortenkunde

Willibecher

Lager/Hell und Export

Bier und Bayern, das ist eine ganz besondere Beziehung Gilt der Gerstensaft andernorts als Genussmittel, so kommt ihm in Bayern der Charakter eines Grundnahrungsmittels zu (genossen wird es natürlich dennoch!). Wen wundert´s, ist sich der ...

Weiterlesen
Bockbier-Duo

Bockbier

Von der Herstellung Allen Stark- oder Bockbieren ist gemein, daß sie einen Stammwürzegehalt von mindestens 16 Prozent haben müssen. Beim Doppelbock muß der Stammwürzegehalt sogar mindestens 18 Prozent betragen. Nicht verwechselt werden da...

Weiterlesen
Hefeweizen

Weiß- und Weizenbier

Fakten und Hintergründe Weißbier, häufig auch als Weizenbier bezeichnet, ist "in", die typisch bayerische, obergärige Bierspezialität gewinnt als einzige Sorte seit Jahren innerhalb des insgesamt stagnierenden bundesdeutschen Biermarktes M...

Weiterlesen
Pils zum Flußkrebs

Bayerisches Pils

Prickelnd-herber Biergenuss Fakten und Hintergründe Knapp 60 Prozent des deutschen Bierausstoßes entfallen auf die Sorte Pils - allerdings mit sehr starken regionalen Unterschieden: Während außerhalb Bayerns beinahe drei von vier Suden na...

Weiterlesen
Radler

Radler

Fakten und Hintergründe Das Radler wurde "erfunden" von einem der großen Münchner Originale der Gastronomie, dem Wirt Franz Xaver Kugler. Kugler war eigentlich Gleisarbeiter. Er verdiente sein Geld an der Strecke München-Holzkirchen, die ...

Weiterlesen
Russ

Russ

Fakten und Hintergründe Beim Russ handelt es sich - ebenso wie beim Radler - um ein Biermischgetränk, das nach einer Änderung des Biersteuergesetzes seit dem 1.1.1993 als fertiges Erzeugnis hergestellt werden darf. Der "Russ" ist ein urbay...

Weiterlesen