alle nächste

Bayerisches Bier ohne Gentechnik

Bereits 1996 hat sich der Vorstand des Deutschen Brauer-Bundes mit den Fragen der Gentechnik und ihren möglichen Auswirkungen auf die deutsche Brauwirtschaft beschäftigt. Der Vorstand hat folgende eindeutige Position verabschiedet, an der die deutschen Brauer im Schulterschluss mit ihrem europäischen Dachverband bis heute und in Zukunft mit Nachdruck festhal­ten:

„Die deutschen Brauereien verwenden keine gentechnisch veränderten Braustoffe, zumal hierzu keine Notwendigkeit gegeben ist.“

Die im Markt verfügbaren natürlichen, unveränderten Rohstoffe bieten den deutschen Brauern alle Möglichkeiten, die Wünsche ihrer Kunden nach Pro­duktinnovationen oder Produktanpassungen zu erfüllen. Im Zuge der Diskussion um die „Grüne Gentechnik“ hat der Deutsche Brauer-Bund e.V. im Juni 2007 erneut eine klare Stellungnahme abgegeben:

B e s c h l u s s
der
Delegiertenversammlung
des Deutschen Brauer-Bundes e. V.
zur
„Grünen Gentechnik“
Delegiertenversammlung am Donnerstag, dem 14. Juni 2007

Die in den Landesverbänden des Deutschen Brauer-Bundes e. V. zusammengeschlossenen
Brauereien können bevorzugt aus heimischem, aber auch aus internationalem
Anbau auf hochwertige konventionell angebaute Rohstoffe (Hopfen, Braugetreide)
in einer kaum überschaubaren Variantenvielfalt zurückgreifen.
Gleiches gilt für die Bierhefe, die, in konventioneller Reinzucht vermehrt, in einer
großen Zahl unterschiedlichster ober- und untergäriger Stämme verfügbar ist und
jedwede Wünsche der heimischen Brauer zu befriedigen vermag.
Über die Beiträge der deutschen Brauer zur Wissenschaftsförderung der deutschen
Brauwirtschaft haben wir selbst einen beachtlichen Anteil daran, dass durch konventionellen
Züchtungsfortschritt ihren hohen Anforderungen entsprechende Rohstoffe in
ausreichender Menge und Qualität auch zukünftig zur Verfügung stehen.
Unter Abwägung der Risiken der Grünen Gentechnik vermögen die im Deutschen
Brauer-Bund e. V. zusammengeschlossenen Brauereien eine qualitative Verbesserung
ihrer Rohstoffversorgung durch den Einsatz der Grünen Gentechnik nicht zu
erkennen
Sie erteilen dem Einsatz gentechnisch veränderter Rohstoffe deshalb eine klare Absage.

Stellungnahme der Deutschen Brauer: Stellungnahme DBB zu Gentechnik

Weitere Informationen zum Thema Bier ohne Gentenchnik finden Sie unter www.bier-ohne-gentechnik.de